2016 | 05 | 12 Mit unserem kostenlosen PR-Check optimieren wir die Pressearbeit von Solar- und Speicherfirmen!

Auf der weltweit führenden Solarmesse Intersolar Europe und der Speichermesse electrical energy storage Europe 2016 führen wir kostenlose Checks der Pressearbeit durch.  Agenturchefin Iris Krampitz besucht für diesen Zweck am 24. Juni die Messestände der interessierten Aussteller, die sich bis zum 31. Mai bewerben konnten.

Für die Optimierung der Journalistenansprache im Vorfeld der Intersolar Europe und der electrical energy storage Europe 2016 hat unsere Agentur eine kostenfreie Checkliste an interessierte Aussteller herausgegeben. Das Dokument fragt in 52 Stichpunkten die Konzeption und Planung der Pressearbeit, die rechtzeitige und zielgruppengerechte Kommunikation der Neuheiten (online und offline) und die Details zur Vorbereitung von Presseveranstaltungen ab. Dabei enthält die Liste neben Tipps zur Presseansprache und zur Nutzung kostenloser Kommunikationsmöglichkeiten des Messeveranstalters auch Hinweise für die Platzierung auf Social-Media-Kanälen.

Eine Kurzform unserer PR-Checkliste finden Sie in unserem Infocenter: http://pr-krampitz.de/de/service/infocenter

Die Intersolar und die ees Europe bieten hervorragende Plattformen für die Ansprache von Fachjournalisten. Wir besuchen die Messe seit 2002 und haben dort bereits unzählige Firmen und Institute bei der Organisation und Betreuung von Presseveranstaltungen, bei Presseaussendungen und der Journalistenansprache unterstützt. In diesem Jahr unterstützen wir die SolarMax-Gruppe bei der Organisation und Betreuung einer Pressekonferenz sowie den TÜV Rheinland beim Einladungsmanagement für eine Presseveranstaltung.