News

Gern halten wir Sie rund um erneuerbare Energien und neue Technologien auf dem Laufenden und informieren Sie über sämtliche Neuigkeiten aus unserer Agentur. Lesen Sie hier die neuesten Nachrichten.




2014 | 05 | 02 Krampitz Communications begrüßt Berliner Forschungsinstitut als Neukunden

Unsere PR-Agentur hat im April das renommierte PI Photovoltaik-Institut Berlin als neuen Kunden gewinnen können. Das 2006 gegründete PI-Berlin überprüft sowohl im Labor als auch im Freiland die Leistung sowie die Zuverlässigkeit von Photovoltaikmodulen. Dazu stehen den Ingenieuren des PI-Berlin ein eigenes Testlabor sowie drei große Klimakammern zur Verfügung, in denen insgesamt 180 Module gleichzeitig getestet werden können. Zudem forschen die Mitarbeiter des Instituts auf dem Gebiet der Mess- und Systemtechnik und entwickeln dabei innovative Diagnose- und Messwerkzeuge. Als serviceorientiertes Institut steht  das PI-Berlin außerdem Herstellern, Produktentwicklern, Händlern und Betreibern bei Fragen zur Qualitätssicherung, Ertragsanalyse und bei der Investitionsberatung zur Seite.

 

 

 

Bei dem 4. „Investors' Day“ am 8. Mai 2014 informiert das PI-Berlin Banken und Investoren darüber, wie sich Risiken bei der Investition in Photovoltaik minimieren lassen. Wir haben das Institut beim Einladungsmanagement unterstützt. Im Mai 2014 hat uns das Institut für die Organisation und Durchführung von zwei Kommunikationsworkshops und die Erarbeitung einer Kommunikationsstrategie gebucht.

 

2014 | 04 | 10 Bilanzpressekonferenz des TÜV Rheinland

Krampitz Communications war am 9. April auf der Bilanzpressekonferenz des TÜV Rheinland in der Kölner Konzernzentrale zu Gast. Hoch über den Dächern von Köln im 18. Stock des „TÜV Towers“ präsentierte der Vorstand des TÜV Rheinland seine Geschäftszahlen des Jahres 2013. Diese können sich sehr wohl sehen lassen: So stieg der Konzernumsatz um 4,6% auf das Rekordergebnis von über 1,6 Mrd. Euro und auch unter dem Strich hat TÜV Rheinland einen EBIT von knapp 120 Mio. Euro erwirtschaften können.

Krampitz Communications hat in den vergangenen Jahren vornehmlich Fachartikel im Auftrag des TÜV Rheinland veröffentlicht, da das Unternehmen insbesondere in der Prüfung und Zertifizierung von Solaranlagen eine Vorreiterrolle einnimmt. Und auch für die Zukunft des Unternehmens setzt TÜV Rheinland voll auf Investitionen in der Erneuerbare-Energien-Branche. So versprach Vorstandssprecher Ulrich Fietz wörtlich, dass „der Ausbau der Leistungen in der Energiebranche und für eine verlässliche und nachhaltige Energieversorgung“ an erster Stelle bei der Unternehmensstrategie für 2014 stehe.

 

2014 | 04 | 08 | Krampitz Communications on Tour: Unser Programm im Juni

Im Juni stehen für uns erneut Besuche auf zwei der wichtigsten Messen der Erneuerbare-Energien-Branche auf dem Programm:

Vom 4. bis zum 6. Juni findet in München die Intersolar Europe statt. Sie ist mit über 1.200 Ausstellern und 50.000 Fachbesuchern die größte Photovoltaik-Messe der Welt. Vor Ort begleitet Krampitz Communications den Messeauftritt mehrerer Kunden wie der Papendorf Software Engineering GmbH, die Monitoring-Systeme für Photovoltaikanlagen produziert. Gleichzeitig nutzen wir die Messe natürlich auch zur Kontaktpflege mit Journalisten und informieren uns über die neusten Entwicklungen in der PV-Branche.

Knapp zwei Wochen nach der Intersolar Europe geht es für uns dann nach Bremen, wo die WINDFORCE 2014 ihre Tore zwischen dem 17. und 19. Juni öffnen wird. Dort ist Krampitz Communications erstmals für die gesamte Pressearbeit dieser Messe zuständig. Die unter der Schirmherrschaft von Energie- und Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel stehende WINDFORCE ist die wichtigste Messe der Offshore-Windbranche – sie bietet dabei ein umfangreiches Kongressprogramm und erwartet in diesem Jahr etwa 300 Aussteller.

 
Weitere Beiträge...
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Weiter > Ende >>